Therapiehund-Team

 

Seit 2015 sind meine Hündin Skyla und ich ein Therapiehund-Team. Neben dem Hundeführerschein und der Begleithundprüfung, haben wir eine qualifizierte Ausbildung mit entsprechender Prüfung im Therapiehundbereich absolviert.

 

Der Einsatz eines Therapiehundes kann auf Körper, Psyche und soziale Kontexte wirken, wie z.B.:Förderung der Fein- und Grobmotorik

  • Unterstützung der Hand-Auge-Koordination
  • Bewegungstraining
  • Abbau von Ängsten
  • Konzentrationsförderung
  • Steigerung des Selbstwertgefühls/der Selbstsicherheit
  • Geduld üben
  • Grenzen erkennen und akzeptieren
  • Förderung aller Sinne
  •  

….. um nur einige der vielen Wirkungen aufzuzeigen.

 

Wir arbeiten mit Kleingruppen, max. 4 Personen, oder in Einzelsitzungen.

Für weitere Informationen rufen sie mich gerne an.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Naturheilpraxis Astrid Hilz