PSE - Psychosomatische Energetik

 

Eine Therapie, entwickelt von Dr. Ulrike und Dr. Reimar Banis.

 

Die PSE geht davon aus, dass körperliche Symptome auf psychische Belastungen zurückzuführen sind, die jeder im Laufe seines Lebens erfahren hat. Diese Erfahrungen werden in unserem System gespeichert und wirken unbewusst in unserem Alltag. Sie beeinflussen unser Verhalten und können unsere Gesundheit beeinträchtigen.

 

Mit Hilfe eines eigens dafür entwickelten Testgerätes werden die blockierenden Anteile ermittelt und mit speziellen homöopathischen Präparaten behandelt.


Anwendung findet die PSE, um nur einige zu nennen, bei: Schulproblemen, häufigen Infekten, chron. Beschwerden, Ängsten, Schlafstörungen, Lebenskrisen, Depressionen, Burnout.

 

 

Transformationstherapie



Vielfältige Einflüsse und Erfahrungen machen unser gegenwärtiges Sein aus. Diese Informationen bleiben im Gesamtsystem erhalten. Aber es  sind in erster Linie die unangenehmen, traumatischen Erlebnisse, die unserem Bewusstsein nicht immer zugänglich sind. Trotzdem können sie unbemerkt und blockierend auf unser Leben wirken. Unwohlsein, Erschöpfung, Depressionen, Ängste, Entscheidungsunfähigkeit und vieles mehr können daraus resultieren.

 

Mit Hilfe von Einzelaufstellung und der Aufstellung von inneren Anteilen können persönliche Blockaden und Verstrickungen sowie ihre systemischen Zusammenhänge zunächst deutlich gemacht werden. Um diese Informationen zu transformieren und so Schritt für Schritt in Richtung des ursprünglichen  Zustands der eigenen Wahrheit zu gelangen, wird mit den inneren Anteilen gearbeitet und die Kraft der Regenerationsenergie (Hirnstamm-Regeneration) genutzt. 

 

Die erfolgte Veränderung kann noch in der gleichen Sitzung durch eine abschließende Aufstellung bewusst erfahren werden.

 

 

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
Naturheilpraxis Astrid Hilz